Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

Kiefergelenkstherapie

Knacken im Kiefergelenk? Häufige Verspannungen und Kopfschmerzen? Ihr Zahnarzt kann helfen!

Die zahnärztliche Funktionsdiagnostik und Funktionstherapie befasst sich mit der Diagnostik und Behandlung von Funktionsstörungen des Kausystems (TMD). Dabei geht es um eine Fehlfunktion im Zusammenspiel von Ober- und Unterkiefer, bedingt durch Störungen in der Funktion der Zähne, der Kiefergelenke, der Kaumuskulatur und der angrenzenden Strukturen.

Probleme, die in diesem Zusammenhang auftreten können, sind u.a. Schmerzen beim Kauen, Sprechen, Schlucken oder Gähnen. Weiterhin können sich die Symptome in Kopfschmerzen oder Schmerzen im Kiefer- und Gesichtsbereich äußern. Häufig treten auch Muskelverspannungen und Schmerzen im Bereich der Schläfe und Wange auf. Ausserdem werden häufig auch Knack- oder Reibegeräusche der Kiefergelenke festgestellt. Auswirkungen sind sichtbar in einer eingeschränkten Mundöffnung, einseitigem Kauen, nicht abgestimmten Bissverhältnissen und einer überdurchschnittlichen Abnutzung der Zähne (Abrasion), oder des Zahnersatzes.

Nach einer ausführlichen Anamnese wird Ihnen Ihr Zahnarzt vorschlagen, welche Behandlung die für Sie geeignete ist. Als Behandlungsmöglichkeiten stehen spezielle Aufbiss- und Knirscherschienen, Manuelle Therapie, spezielle Entspannungsverfahren, medikamentöse Therapie und Psychotherapie zur Verfügung, welche oft in Kombination eingesetzt werden.

Häufige Auslöser für derartige Probleme sind oft Stress oder auch eine nicht physiologische prothetische Versorgung.

Für nähere Informationen sprechen Sie uns bitte direkt an.